Kunst zuhause

Vom 7. 11. – 24. 12. 2020 kuratierten Martin und Anita Grob in ihrem Haus eine Kunstausstellung. Gezeigt wurden Werke von Mayo Bucher, Johannes Hepp, Cordula von Martha, Daniel Karrer, Rochus Lussi, Karoline Schreiber, Olga Titus und Helena Wyss-Scheffler. Gottfried Breitfuss vom Schauspielhaus Zürich hielt zur Eröffnung eine Performance.

Martin ist ein privater Kunstsammler, der mit seiner Partnerin Anita ihr Wohnhaus über die Jahre fast in ein kleines Museum und nun temporär auch in eine Galerie verwandelt hat: Die Gruppenausstellung „Kunst zuhause“ konnte man nur auf persönliche Einladung in Kleinstgruppen besuchen – das Sammlerpaar hatte coronabedingt kurzfristig das Konzept umgestellt – , dennoch gelang es den beiden, zahlreiche Gäste mit ihrer Leidenschaft anzustecken und für „ihre“ Künstler in Zeiten des praktischen Lock-downs Umsatz zu generieren.

Mehr über „Kunst zu Hause“ und Martin Grobs Sammeltätigkeit auf martinsammelt.ch